Die Verlogenheit der „guten“ Menschen, die soziale Ungerechtigkeit

Willkommen auf meinem Blog Wahrheit Inside Nehmen Sie sich Zeit. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. 

Die entscheidende Frage im Video: „Habt Ihr anstatt Milliarden für Fremde auszugeben, erst die Eigenen versorgt?“ Hier wird deutlich, dass es dem Autor nicht darum geht, Arme gegen Arme auszuspielen, sondern dass er die gesellschaftlich notwendige Reihenfolge der Mildtätigkeit anmahnt. Gerade für den Zusammenhalt einer Gemeinschaft ist es essentiell, dass sich die Gemeinschaftsmitglieder zuerst um ihresgleichen kümmern. Wenn das nicht stattfindet, wird sich die Gemeinschaft (in heftigsten Konflikten) auflösen.

Obdachlose erfrieren

Unsere Gesellschaft hat diese Menschen vergessen, da bleibt nur Platz für die Invasoren/Migranten die uns in hoher Anzahl verachten! Nur wer sich zuerst selbst helfen kann, kann anderen eine Hilfe sein.

Zitat: Für die EIGENEN !
An erster Stelle müssen unsere bedürftigen Brüder und Schwestern stehen, die durch Schicksalsschläge, Abhängigkeiten, Vernachlässigung, Missbrauch, Gewalt und Armut, zerrüttete Familien, Krankheit und ähnliche schwere Schicksale in Obdachlosigkeit geraten sind und unsere Mütter und Väter, die jahrelang ihr Geld in Form von Steuern und Renten, eingezahlt haben und jetzt von einer Rente unter dem Existenzminimum, der Tafel und vom Flaschensammeln leben müssen.
Unsere Kinder, die in Armut leben und deren Familien müssen wir unterstützen und dann, ja dann, kann man Menschen unterstützen die aus fremden Ländern zu uns kommen. Wo wart/ wo seit ihr Gutmenschen wenn es um Eure eigenen Brüder, Schwestern und Kinder geht.
Ihr rühmt Euch damit Bürgschaften für Wirtschaftsmigranten zu unterschreiben, wenn ihr aber “zur Kasse gebeten“ werdet, um Eure Bürgschaft zu begleichen (sprich wirklich für das Auskommen Eurer Migranten zu zahlen) klagt ihr weil ihr nicht wirklich die Kosten übernehmen wollt. Das ist grenzenlos heuchlerisch, meiner persönlichen Einstellung nach.

Altersarmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s