Terrorstaat USA „Demokratisierung“ heißt in der Sprache Amerikas immer die Entmachtung eines Volkes mit dem Ziel seiner Unterwerfung.“ (Gerd Honsik)

Willkommen auf meinem Blog Wahrheit Inside Nehmen Sie sich Zeit. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

AIPAC

AIPAC: Israel schreibt den USA die Außenpolitik vor – per Gesetz!

Das American Israel Public Affairs Committee (AIPAC, dt.: „Amerikanisch-israelischer Ausschuss für öffentliche Angelegenheiten“) ist eine pro-israelische Lobby in den USA mit über 100.000 Mitgliedern. Es wurde 1953 durch Isaiah L. Kenen als American Zionist Committee for Public Affairs gegründet und später in American Israel Public Affairs Committee umbenannt. In den USA gilt es als die mächtigste unter den pro-israelischen Lobbys und als eine der mächtigsten Lobbys der USA überhaupt.

Mitglied der AIPAC ist unter anderem Hillary Clinton. (…) Doch noch viel furchterregender ist der Einfluss der Israel-Lobbyisten auf den Kongress der USA sowie dessen Ausschüsse.

Der Schlüssel zum Erfolg ist Geld. „Die Israel-Lobby ist eine ethnische Spendenmaschine“, schreibt Michael Lind in einer Analyse für das renommierte, britische Prospect-Magazin. Die Lobby setzt im ganzen Land auf höchst effiziente Weise Kampagnengelder ein, „um auch dort gezielt Kongressmitglieder zu beeinflussen, wo wenig jüdische Wähler wohnen“.

Ein typisches Beispiel von exzellentem Lobbying ist der Senatsvorsitzende Tom Daschle. Als der Demokrat 1986 erstmals für den Senat kandidierte, war seine Einstellung gegenüber Israel indifferent. AIPAC finanzierte ein Viertel von Daschles Wahlkampagne, die rund zwei Millionen Dollar kostete. In den folgenden Wahlkämpfen erhielt Daschle von AIPAC wiederum ähnliche Summen. Die hohen Investitionen zahlten sich aus. Während Daschle die Leiter im Senat emporstieg, wurde er zu einem zuverlässigen Vorkämpfer für die Interessen Israels. Auf diese Weise wurden in den letzten Jahrzehnten Hunderte von Abgeordneten beider großen Parteien mit Spenden und intensivem Lobbying für die Interessen Israels gewonnen. Zwecks Kontrolle führt AIPAC eine detaillierte Liste über das Abstimmungsverhalten jedes einzelnen Kongressmitglieds. Zögernde Parlamentarier erhalten vor den Abstimmungen eine spezielle Behandlung„, meist ein direktes Gespräch, bei dem mit Nachdruck an die Interessen Israels erinnert wird. Wie effizient die hartnäckige Arbeit der Israel-Lobby ist, weiß William Quandt, Mitglied des Nationalen Sicherheitsrates unter den Präsidenten Nixon und Carter: „70 bis 80 Prozent aller Kongressabgeordneten stimmen in den für Israel relevanten Fragen nach den Anweisungen von AIPAC.“

Kürzlich ist AIPAC ein großer Wurf gelungen, den nicht einmal die wildesten Verschwörungstheoretiker vorausgeahnt hätten: Sie schreiben jedem Offiziellem der USA (auch Obama!) ein Diplomatie-Verbot mit dem Iran vor.
The House Foreign Affairs Committee (Ausschuss der Senats der Vereinigten Staaten zur Außenpolitik) versammelte sich hurtig um neue Sanktionsgesetze bezüglich des Irans auszuarbeiten. Der Marschbefehl kam von Benjamin Netanjahu und wurde direkt von AIPAC weitergeleitet. Quelle: http://medien-luegen.blogspot.de/2012/02/aipac-israel-schreibt-den-usa-die.html

US-Herrschaft

Jedes Kind hat ein Recht auf Freiheit und Unversehrtheit. Nicht nur in Deutschland. Der Feind sitzt in unseren Regierungen, der Hass auf andere Völker ist von der Machtelite gewollt und soll dafür sorgen, das wir uns nicht gegen die Eliten stellen, sondern uns gegenseitig bekämpfen. Natürlich gibt es auch muslimische Verbrecher, Extremisten sogar Tendenz steigend, warum das kann man hier sehen – sie töten diese Menschen Kinder, Mütter, Väter. Die Menschen werden radikalisiert. Ich mag den Islam nicht als Weltreligion – aber Menschen bleiben Menschen – egal was sie glauben und Verbrecher die Kinder töten, gehören bekämpft bis aufs äußerste. Stoppen wir den Krieg und die Kriegstreiber nicht, sind wir sehr wahrscheinlich die nächsten.

In der Natur gilt gemeinhin das Recht des Stärkeren. Menschen haben das nicht mehr nötig – die Menschheit hat ihre Intelligenz entwickelt, weil wir miteinander kooperiert haben – das ist der Grund aus dem wir Sprechen gelernt haben und dazu haben wir den aufrechten Gang erlernt, Sprechen ist nur möglich im Aufrechten Gang und Kommunikation ist nur nötig, wenn eine Spezies zum überleben Kooperieren muss..

Kriege werden geplant

Elite Lügner

Kostenlos anmelden: WordPress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s