„Es gibt keinen einzigen forensischen Beweis.“ Interview mit Ursula Haverbeck

Willkommen auf meinem Blog Wahrheit Inside Nehmen Sie sich Zeit. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut

Lesen Sie hier kostenlos online (pdf) das Buch, beim Trutzgauer Boten: „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ von Gerard Menuhin http://trutzgauer-bote.info/wp-content/uploads/2016/06/Menuhin-Gerard-Wahrheit-sagen-Teufel-jagen.pdf

Zur Gerard Menuhin’s Website geht’s hier: http://www.gerard-menuhin.de/

Das Dritte Reich und die Arbeitslager: Für deutsche Vernichtungslager und Gaskammern zum Zwecke der Vernichtung von Menschen gibt es übrigens keinen einzigen forensischen Beweis, bis zum heutigen Tag.

Jede Anschuldigung stützt sich somit auf „Augenzeugenberichte“ oder erpresste Geständnisse von deutschen Offizieren und Soldaten unter Folter und Todesdrohung. Es ist auch nicht gestattet nach solchen forensischen Beweisen zu forschen, es ist nicht gestattet Ausgrabungen vorzunehmen. Lesen sie doch einmal über die Toten (1.Mio.) vom Rheinwiesenlager, auch hier darf nicht gegraben werden: http://www.rheinwiesenlager.de/Rheinwiesen.htm

„Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine Aufrecht.“ Thomas Jefferson

Holohoax Lüge

Unkritisch alles zu glauben und Ignorant zu sein, ist kein Privileg. Wir alle haben ein Recht auf freie Meinung und auf freien Zugang zu Information, aus allen Quellen, die zur Verfügung stehen. Kritisches Denken gilt als wünschenswert – nur nicht in dem Fall der deutschen Geschichte.

Selbst denken

“Als selbstständiges Denken bezeichnet man, wenn ein Mensch sich Informationen aus möglichst unterschiedlichen Quellen sammelt, das miteinander vergleicht und seine eigenen Schlüsse daraus zieht, die teilweise auch von den Quellen abweichen. Theoretisch gilt selbstständiges Denken als wünschenswert und es wird gefordert, daß spätestens Studenten das lernen sollen. Dennoch gibt es diverse Erwachsene, die sich keine eigene Meinung bilden, sondern auch bei für sie zentralen Themen aus den fertigen Meinungen eine auswählen oder eine von Fachautoritäten vorgegebene Meinung unhinterfragt übernehmen.

Menschen, die nicht selbstständig denken, sind im allgemeinen nicht fähig, selbstständiges Denken als solches zu erkennen (…). Stattdessen verwechseln sie es mit gezielten Angriffen auf ihre Fachautorität, wenn ein selbstständig denkender Mensch die Fragen stellt, die aus seinem Denken entstehen.”

Auschwitz

Kostenlos anmelden: WordPress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s